Rodolfo Rojas-Rocha

Rojas-RochaSan José, Costa Rica
www.rojasrocha.com

 

Seine Gemälde zeigen eine große Vielfalt an Zeichen-techniken: Öl-, Acryl-, Misch-techniken. Seine Arbeit basiert auf nichtlinearen Zeichen-mustern aus der micro- und macroskopischen Welt der menschlichen Anatomie und ideologischen Aspekten der mythologischen und hybriden Kultur Costa Ricas.

Rodolfo Rojas-Rocha arbeitet als Universitätsdozent an der Universität Costa Rica und der Universität Veritas.

Er stellte auf mehr als 70 internationalen und costaricanischen Gemeinschafts-ausstellungen aus.

Rodolfo Rojas-Rocha hat seine Arbeiten bei 20 Einzelausstellungen gezeigt, u.a.: Kunstgalerie der Universität Mississippi, USA; Casa de los Tres Mundos, Granada, Nicaragua; Centro Nacional de Artes, El Salvador; Museo de Arte Moderno de Cartagena, Kolumbien; Universidad Ganexa, Galería Artegma und Galería Edu, alle drei Panama; Ward-Nasse Gallery, New York, Galería Aferro, Newark, USA.

Er ist Mitglied der Mittel-amerikanischen Künstlervereinigung (FECAP) und arbeitet als künstlerischer Ausbildungs-berater beim Erziehungsministerium sowie bei PROCESOS
(Forschungs-, Beratungs-.und Förderungszentrum für die demo-kratische Weiterentwicklung in Mittelamerika und der Karibik)

Folgend die ausgestellten Bilder aus der Serie Zootipografías, Öl auf Leinwand, 75x55 cm.
Das spanische Wort AZAR steht u.a. für Zufall und Glücksspiele

AZAR AZAR AZAR AZAR